Klientenstimmen


(im Einverständnis mit den Klienten veröffentlicht)

*** NEU ***

 

Susanne, 54 Jahre, Verkauf - Aussendienst, Lübeck

Liebe Yvonne,
jetzt, 5 Monate nach dem letzten Termin bei Dir, kann ich abschließend feststellen, was die Sitzungen bei mir bewirkt haben. Ich kann nun mit Sicherheit sagen, dass sich vieles positiv entwickelt hat, vor allem meine innere Einstellung zu einigen (wichtigen) Menschen in meinem Leben - allen voran mein Vater.


Mein inneres Kind halte ich bewusst in vielen Situationen an der Hand und empfinde das immer wieder als sehr tröstlich. Ich gehe noch sorgsamer mit mir um, lerne täglich neu mich selbst zu lieben und gebe mir die Zeit, die es braucht um meine Lebensmitte neu zu finden und mich selbst neu zu entdecken. Dass ich das heute besser kann als vorher, habe ich Dir zu verdanken! Du hast mir in Deinen Sitzungen und mit Deinen Übungen den nötigen Schubs in die richtige Richtung gegeben. Ich hatte mir unter anderem eine Wunschkarte geschrieben, dass ich mir wieder mehr Kreativität für mein Leben wünsche. Nun ich habe das Fotografieren neu für mich entdeckt, und schreibe nun Artikel für unsere Clubzeitschrift, was mir sehr viel Freude bereitet. Ich bin viel gelassener und ausgeglichener geworden, gehe entspannter und neugieriger und vor allem wieder mit mehr Zuversicht auch schwierigen Aufgaben entgegen. Ich bin sehr froh, dass ich in meiner damaligen Verfassung Dir begegnet bin. Ich hätte sicherlich niemanden finden können, der mich einfühlsamer und nachhaltiger hätte aufrichten können. Dafür danke ich Dir von Herzen.
Du bist ein ganz toller Mensch!

 

Alles Liebe Susanne

 

___________________________________________________________________________________________

Doreen, 42 Jahre, Ingenieurin und Mutter von 3 Kindern, Ostholstein

 

Beruf, Partnerschaft, Kindererziehung in einer Patchworkfamilie  ist in der heutigen Zeit ein ziemlicher Spagat und eine Herausforderung, die enorm viel Kraft, Zeit und Liebe kostet.

Ich fühlte mich leer und ausgebrannt. Yvonne Krottki half mir meine Kräfte wiederzufinden. Durch intensive Gespräche zum Thema: Spiegeln, Grenzüberschreitung und der „Reise zum Inneren Kind“, konnte ich mich neu positionieren und neue Kraft für mein Leben schöpfen und alte Blockaden aus der Vergangenheit aufspüren und jetzt angehen.

Ich habe die Zusammenarbeit mit Yvonne sehr geschätzt und genossen. Insbesondere ihre empathische und für Therapeuten eher unkonventionelle, aber hochprofessionelle Arbeit hat mir sehr weitergeholfen und mich begeistert.

Ich wünsche Yvonne, dass noch viele, viele Menschen, den Weg zur Ihr finden! Ich bin froh und dankbar, dass sie mich ein Stück auf meinem Weg begleitet hat!

 

____________________________________________________________________________________________

 

Sarah

 

Ich kam zu Yvonne Krottki, weil mein Mann und ich in einer Beziehungskrise feststeckten aus der wir alleine nicht mehr herauskamen. Wir suchten Hilfe um herauszufinden, ob wir noch zusammen passten oder uns lieber trennen sollten. Im Coaching fanden wir schnell heraus, dass nicht wir ein Problem hatten, sondern ich allein. Frau Krottki half mir zu verstehen, dass mein inneres Kind seit 15 Jahren verletzt und voller Trauer ist. Frau Krottki half mir diese Trauer zu bewältigen und mein inneres Kind aufzufangen. Nach jeder Sitzung fühlte ich mich ein Stück befreiter, leichter, glücklicher und zufriedener.

Auf diesen Wege sage ich Danke, Danke das es dich gibt Yvonne! Du machst deinen Job wirklich sehr, sehr gut. Ich bin so froh, dass ich den Mut hatte dich anzurufen! Ich wünsche mir, dass noch ganz viele Menschen deine Hilfe in Anspruch nehmen.

Habt Mut!

Vielen Dank für alles.

Sarah

____________________________________________________________________________________________

 

Erika (67 J.) Beamtin im Ruhestand (Ostholstein)

 

Liebe Frau Krottki, 

hier mein versprochenes Feedback:

Die Voraussetzungen für gute Beratung habe ich alle gespürt: z.B. Professionalität, positive Zugewandtheit, Annahme, Geduld, Lob, ...

Durch Ihre glaubwürdige eigene Begeisterung für die Methode “Reise zum inneren Kind” war es mir möglich, meine sehr hohe Barriere zu überwinden und mich zu öffnen. Die Geschwindigkeit wurde ganz individuell dem Bedarf und den Möglichkeiten angepasst. Dadurch konnte “das innere Kind” Vertrauen fassen.

Es gab sowohl viel Raum für eigene Ideen als auch Ratschläge zum Neues ausprobieren. Die Mischung war hilfreich.

Nach 8 Stunden mit souveräner Anleitung und Begleitung bin ich in der Lage, selbständig mit meinem inneren Kind Kontakt aufzunehmen und tue das auch. Es ist erstaunlich, wie sehr der Alltag auch nach 60 Jahren noch von Erfahrungen in der Kindheit beeinflusst wird. Ich verstehe jetzt, wie eigene unliebsame Verhaltensweisen in meiner Vergangenheit entstanden, warum ich z.B. die Erledigung von Aufgaben immer wieder auf die lange Bank schiebe, warum ich eigentlich überflüssige Dinge nicht wegwerfen oder weggeben konnte, woher mein starkes Bedürfnis nach Sicherheit rührt, warum ich so oft versuche, perfekt zu sein, wodurch ich so weit wie möglich unabhängig sein will und alles selber machen will u.s.w.

Und das Schöne ist: "Diese Verhaltensweisen lassen sich verändern!" 

Ich schaffe jetzt z.B. erstmals, mich von vielen angesammelten Dingen zu trennen und Raum für Neues zu schaffen. Udo Jürgens sang: “Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.” So ein Gefühl habe ich zur Zeit.

Danke!

____________________________________________________________________________________________

 

Cathrin, 31 J., Zahnarzthelferin, Ostholstein

Liebe Frau Krottki,

 

ich bin froh, dass ich zu Ihnen gekommen bin. Bevor ich Sie kannte, verlief jeder Tag träge und gleich. Ich hatte keine Motivation, etwas aus den Tagen zu machen und keine Antriebskraft daran etwas zu ändern. Ich fühlte mich alleine und leer.

 

Dazu gesellten sich immer mehr körperliche Probleme, die es mir noch schwerer machten, etwas an meiner Situation zu ändern.

 

Dann bin ich zu Ihnen gekommen. Schon nach den ersten Sitzungen fühlte ich mich besser. Ich habe Probleme erkannt und durch Sie habe ich es auch geschafft etwas zu ändern. Durch die "Reise zum inneren Kind" habe ich Klarheit über die Ursache mancher Probleme bekommen, diese endlich verarbeitet und aus meinem Kopf entfernt.

 

Durch die Sitzung bei Ihnen habe ich jetzt die Motivation mein Leben zu ändern. Ich habe jetzt schon ein grosses Stück von meinem Ziel erreicht. Ich bin freier im Geist, ich höre auf mein Bauchgefühl, ich bin glücklicher!

 

Ich habe immernoch einen Weg vor mir, aber durch Ihre Hilfe und Anregungen, werde ich mein Ziel erreichen!

Danke.

Cathrin

 

____________________________________________________________________________________________

 

Petra C., 47J., Ergotherapeutin, Haffkrug 

 

"Ich bin meinen Kindern die liebevollste Mutter der Welt"

 

Herzlichen Dank, liebe Yvonne Krottki für Ihre äußerst empathische Begleitung und Anleitung in die Welt der verletzten, bedürftigen, sich selbst überschätzenden inneren Kinder.

 

Gemeinsam öffneten wir Schubladen voller Erinnerungen. Wir definierten Gefühle auseinander. Sie deckten mit mir, sich wiederholende Muster auf. Intuitiv, spontan und sehr kreativ entwickelten sie Hausaufgaben, ganz auf meine Lebenssituation zugeschnitten. Spielerisch konnte ich so Lösungswege erkennen , die bereits in mir waren. Wenn Humor die beste Medizin ist, dann haben sie auch davon eine gute Dosis verabreicht. Sobald wir über unsere Menschensorgen herzhaft lachen können, sind sie ja schon so gut wie geheilt!:O)

 

Ich fühlte mich in unseren Sitzungen angenommen, und konnte mich offen zeigen. Eine Kernerkenntnis aus unserer gemeinsamen Arbeit ist, dass ich Erlösung nicht im Aussen finden kann. Niemand kann mir geben, was ich mir selbst nicht gewähre. Das heißt im Umkehrschluß, ich kann mir (um beim Bild zu bleiben: den inneren Kindern) alles an bedingungsloser Liebe geben was ich/ sie brauche/n. Das , so fühle ich es nun, ist die Grundlage für ein freies, selbstbestimmtes Leben. Ebenso, wie die Basis dafür, bedingungslos andere zu lieben und sich lieben zu lassen ohne sich zu verlieren.

 

Herzlichen Dank, für die liebevolle Einführung in die Möglichkeiten meinen inneren Kindern zu begegnen, und sie z.B. endlich spielen zu schicken, während das erwachsene Kind mit seinem ganzen Potential im Jetzt seine Lebensaufgaben zu lösen vermag.

 

Der brennenden Frage: Bin ich selbst in der Lage mich zu lieben, meine Gefühle so sehr zu achten, daß ich danach handele, für sie einstehe und sie ausdrücke, gingen Sie mit mir gemeinsam auf den Grund.

 

Sie halfen mir, die Antworten auf meine Fragen selbst zu finden; persönliche Entwicklung aber auch als einen lebenslangen Prozess zu verstehen, der nirgendwo ankommen muss. Es ist schon jetzt alles gut so! wie es ist. Annehmen was ist:O)

 

Ich wünsche Ihnen noch viele Menschen die gemeinsam mit Ihnen ein Stück ihres Weges gehen, liebe Yvonne Krottki.

 

Gut zu wissen, dass es Sie gibt.

 

Petra C.

 

____________________________________________________________________________________________

 

Kerstin, Verkäuferin, Ahrensbök

 

" Von Anfang an waren Sie mir symphatisch. Gefallen haben mir Ihre Spezial-Aufgaben für zu Hause. Anhand derer konnte ich mir Einiges selbst erklären, was ja auch Ihr Motto ist. Sie haben keine Liste mit richtig oder falsch. Sie haben mich dazu gebracht, mit gutem Gewissen Entscheidungen zu treffen und dadurch den richtigen Weg zu finden - mit Anregungen natürlich :-). So bekam ich mehr Stärke und Selbstbewusstsein. Wenn das Gespräch auch mal länger dauerte haben Sie nicht einfach abgebrochen, sondern das Thema zu Ende behandelt. Durch Ihre Offenheit konnten wir auch so manches Mal herzhaft lachen!!! Auch wenn das Thema nicht so lustig war. Ich würde Sie nochmals buchen und auch weiterempfehlen."

 

____________________________________________________________________________________________

 

Susanne, 48 Jahre, Lehrerin, Kiel

 

Liebe Frau Krottki,

 

ich bin froh, Sie kennengelernt zu haben. Ich war noch bis vor Kurzem sehr verzweifelt, da ich über längere Zeit gemobbt worden bin, bzw. es zugelassen habe, gemobbt zu werden. Durch Ihre Hilfe, und dies schon in den ersten drei Beratungsgesprächen, habe ich für mich eine sehr wertvolle Unterstützung erfahren, fühle mich jetzt gestärkt und sehe der Zukunft zuversichtlich entgegen. Mit jedem Beratungsgespräch bin ich näher an die Lösung, den so schweren Prozess des „Loslassens“ gekommen, so dass ich jetzt den Mut aufbringen kann, meine Energie in mein neues Betätigungsfeld zu geben anstatt die wertvolle Energie in der Aufrechterhaltung des alten Zustandes zu verschwenden.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Praxis von Herzen alles Liebe und Gute und bin mir sicher, dass Sie mit Ihren Beratungsgesprächen sehr vielen kleinen und großen Menschen helfen werden.

Ich danke Ihnen sehr für Ihre helfende und herzliche Gabe.

 

Viele liebe Grüße

Susanne

 

____________________________________________________________________________________________

 

Isabell H.,38 Jahre, Programmreferentin, alleinerziehend, Berlin

 

Frau Krottki kam 2008 als ehrenamtliche freiwillige Helferin zu mir, um mich als Alleinerziehende nach einer sehr schweren Trennung mit einem neugeborenen Schreibaby zu unterstützen.

 

Seither kann ich sie aus meinem Leben nicht mehr wegdenken. Frau Krottki hört nicht nur sehr genau zu, sie hat die seltene Gabe, zur genau richtigen Zeit die genau richtigen Sachen zu sagen und die genau richtigen Fragen zu stellen, und ich wende mich nach wie vor mit großem Vertrauen an sie, wenn ich in einer schwierigen Situation bin. Wenn sie mir dann geholfen hat, den Weg zum Kern des Problems zu finden, fängt ihr Engagement erst richtig an. Sie macht Vorschläge und gibt wichtige Impulse, was in der konkreten Situation helfen und die Lage verbessern könnte. Und sie hört nicht wie andere an dem Punkt auf, an dem sie zwei, drei Vorschläge gemacht hat, sondern hilft auch noch bei der Umsetzung, wenn einen die Motivation oder die Geduld verlässt, wenn man viele "Aber" anführt – Frau Krottki lässt nicht locker und ist in jeder Phase und beim praktischen Angehen der Probleme bei und neben einem und hilft mit praktischen Vorschlägen.

 

Frau Krottki hat ein ausgeprägtes Gespür dafür, den Finger direkt auf die kritische Stelle zu legen – Sie trägt dann aber auch die Salbe auf und hilft bei der Heilung.

 

Viele Grüße

Isabell H.

 

____________________________________________________________________________________________

 

Karl Michael K., 37 Jahre, Verkaufsleiter Autohaus, Berlin

 

Liebe Frau Krottki,

 

erst einmal möchte ich Ihnen zu Ihrer Neueröffnung Ihrer Praxis in Eutin beglückwünschen.

So wie ich werden zukünftig viele Menschen die Möglichkeit haben von Ihren großen und kleinen Lebenstipps zu profitieren.

 

In einer Zeit in der ich nichts anderes als meine Arbeit gesehen habe und mich gleichzeitig ein Druck eingenommen hat, der sich nur schwer beschreiben lässt, der keine Emotionen in mir zugelassen hat, ein Leben in dem ich dahinvegetierte, haben Sie es geschafft meinen Blick auf meine Bedürfnisse zu richten. Es fiel mir schwer zu glauben, dass die Lösung in mir schlummerte. Ich habe immer darauf gewartet, dass die Antwort von Aussen kommen würde. Wieder eine neue Partnerin. Ein erfolgreicher Geschäftsabschluss. Eine tolle Urlaubsreise. Aber all das war es nicht.

 

Ich möchte Ihnen auf diesem Wege meinen Dank aussprechen, dass Sie mir mit Ihrer verständnisvollen und verständlichen klaren Art Wege aufgezeigt haben, um meinen Selbstwert und meine Selbstsicherheit auf die für mich richtige Basis zu stellen

 

Herzlichst

Karl Michael aus Berlin

 

____________________________________________________________________________________________

 

Britta M., 31 Jahre, kaufmännische Sachbearbeiterin, alleinerziehend, Berlin

 

Ich heiße Britta, bin stolze allein erziehende Mutter eines Sohnes. Damals war ich noch nicht soweit - stolz auf mich zu sein und selbstbewusst mit einem gesunden Egoismus der Welt entgegen zu gehen.

 

Frau Krottki war es, die schon allein mit dem Klang Ihrer Stimme sowohl den Raum als auch meine Seele erfüllt hat und meinem damals noch nicht erfüllten "Ich" Sicherheit und Wohlbefinden gab. Sie half mir meine eigenen Wünsche zu wahren und an mich zu glauben.

 

Mut hat mir gefehlt mal "nein" zu sagen.

 

„Jetzt kann mir das nicht mehr passieren!“

 

Hiermit ein herzliches Dankeschön

Britta M.

 

____________________________________________________________________________________________

 

Regina G., 63 Jahre, Pensionierte Bürovorsteherin, Berlin

Liebe Frau Krottki,

 

aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit Ihnen als meine psychologische Beraterin habe ich mich sehr gut von Ihnen motiviert und gefordert gefühlt. Sie haben ein großes, fundiertes Wissen und haben mich qualitativ sehr überzeugt, da Sie tolle Denkanstöße geben, die meinem Alltag neue Sichtweisen ermöglichen und eine bessere Zukunftsorientierung möglich machen.

 

Ich habe eine tiefen Respekt, weil Sie sich immer die Mühe machen auf Details zu achten und detailliert analysieren.

 

Meinen großen Dank für Ihre Hilfe.

Regina G.